Schule auf dem Bauernhof

Der Bauernhof - ein Ort, wo es vieles zu entdecken, zu lernen und zu sehen gibt. Ein Ort, der die Abhängigkeit von der Natur und von unseren Nahrungsmitteln bewusstmacht. Ein Ort, an welchem Wissen nicht nur mit Bildern und Text gelernt, sondern selber erfahren, gesehen, berührt, gerochen und gehört werden kann. Nur noch wenige Kinder wachsen auf dem Bauernhof auf oder haben die Möglichkeit in diese interessante Welt einzutauchen. Schule auf dem Bauernhof soll allen Kindern im Laufe der Schulzeit mindestens einmal einen Besuch auf dem Bauernhof ermöglichen. Die Kinder sollen selbst erleben können, wie unsere Lebensmittel produziert werden. Die Anbieterfamilien organisieren den Anlass zu vorgegebenen Lehrzielen zusammen mit den Lehrpersonen.

Schule auf dem Bauernhof wird von initiativen Bäuerinnen und Bauern in der ganzen Schweiz angeboten. Auf nationaler Ebene wird SchuB vom "Forum SchuB" gefördert. Auf kantonaler Ebene werden Kontakte vermittelt,

Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt und Weiterbildungen für die Anbieter

organisiert. Im Thurgau ist die "Projektgruppe SchuB Thurgau" zuständig für SchuB. Das Projekt wird getragen von der Thurgauer Kantonalbank als Hauptsponsor sowie einer Trägerschaft bestehend aus den Thurgauer Milchproduzenten und dem Verband Thurgauer Landwirtschaft. 19 Thurgauer Landwirtschaftsbetriebe bieten SchuB an.

Links

www.schub.ch       Informationen zu SchuB

www.vtgl.ch            Downloads   SchuB Thurgau

Unsere Arbeit
ist ein Genuss

Thurgauer Milchproduzenten 
Industriestrasse 9
8570 Weinfelden

071 626 20 50

info@milchthurgau.ch